Haus in Wolfenschiessen

Haus in Wolfenschiessen

Direktauftrag
Zeitraum
2013
AuftraggeberIn
Familie Helfenstein
Holzbau
Küng Holzbau Alpnach
HUMMBURKART ARCHITEKTEN: Haus in Wolfenschiessen
HUMMBURKART ARCHITEKTEN: Haus in Wolfenschiessen
HUMMBURKART ARCHITEKTEN: Haus in Wolfenschiessen
HUMMBURKART ARCHITEKTEN: Haus in Wolfenschiessen
HUMMBURKART ARCHITEKTEN: Haus in Wolfenschiessen
HUMMBURKART ARCHITEKTEN: Haus in Wolfenschiessen
HUMMBURKART ARCHITEKTEN: Haus in Wolfenschiessen

Der Anbau des Einfamilienhauses an der Ellbergstrasse 15 ist als eigenständiger Bau konzipiert. Das bestehende Holzhaus «Zälgli» wird mit wenigen Anpassungen (neue Holztreppe/Pergola) in seinem Charakter belassen. Die mittlere Verbindung der beiden Gebäude ist als Scharnier ausgebildet. Durch den Windfang des neuen Hauses sind Technikräume und allgemein öffentliche Räume im Erdgeschoss des bestehenden Hauses erreichbar.
Der gut gedämmte Neubau ist als reiner Holzbau vorgesehen. Um der Überschwemmungsgefahr vorzubeugen, ist dieser auf Stellstreifen gestellt. Die Materialität der nicht brennbaren Aussenhaut (Aussenwand/Satteldach) ist mit zurückhaltenden flachen Tonziegeln geplant.
Eine grosse Fensterfront mit vorgelagerten Lauben (Terrassen) ist gegen Süden ausgerichtet und durchflutet das Gebäude mit Tageslicht. Nasszellen und Stauräume sind im Neuen Gebäude im Nordbereich untergebracht.
Ein zentral positionierter Holzspeicherofen im Wohnbereich des Erdgeschosses wird die übrigen Räume in der kalten Jahreszeit per Hypokausten erwärmen.

Artikel auf Zentralplus